· 

Tierisch süße Häkelfreunde - Happy Family (Rezension)

Tierisch süße Häkelfreunde - Happy Family habe ich zum ersten Mal auf der Buchmesse in der Hand gehabt und war sofort begeistert.

 

Schon beim durchblättern war mir aufgefallen, dass hier Techniken verwendet werden, die ich bisher noch nicht kannte.

 

Im folgenden Beitrag findet ihr nun also meine Rezension zum Band „Happy Family“ der Buchreihe „Tierisch süße Häkelfreunde“ aus dem Verlag Edition Michael Fischer GmbH.

Eckdaten

Das Buch: Tierisch süße Häkelfreunde – Happy Family, 978-3-86355-584-9
Format: Softcover, 120 Seiten in Farbe, 19-23 cm
Autor(en): Amigurumipatterns.net

Rezension: Tierisch süße Häkelfreunde - Happy Family

Auf 120 Seiten mit zahlreichen Abbildungen in Farbe, bietet dieser Band 12 tierische Familien zum Nachhäkeln. Insgesamt sind das 25 einzelne Anleitungen, wenn man Eltern und Kinder einzeln zählt. Aufgrund der hohen Anzahl an einzelnen Anleitungen konnte ich leider mal wieder nicht jede der Anleitungen zur Probe häkeln. Meine Wahl fiel für die Beurteilung auf Gürteltier-Mama Tilda, Baby Bär und einen kleinen Oktopus.


Happy Family ist in mehrere Bereiche unterteilt. Vor dem eigentlichen Teil mit den Anleitungen findet man einige Grundinformationen zu den benötigten Materialien, Erklärungen zur Häkelschrift und ein Grundlagenteil. In diesem Grundlagenteil werden alle verwendeten Maschen nochmals ausführlich mit Zeichnungen gezeigt und erklärt. Direkt im Anschluss geht es dann mit den Anleitungen los. Diese sind größtenteils übersichtlich beschrieben. Die einzelnen Reihen und Runden werden übersichtlich dargestellt.

 

Einzig bei den Stellen, die das Zusammensetzen oder besondere Anweisungen enthalten empfand ich die Textblöcke als etwas unübersichtlich. Hier hätten Zeilenumbrüche sicherlich stellenweise geholfen.


Die Anleitungen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, die jeweils bei den Anleitungen auch in Form von Sternen angegeben sind. Durch die ausführlichen Erläuterungen der verwendeten Maschen denke ich ist das Buch generell für Anfänger zu empfehlen. Man sollte als Anfänger vielleicht mit den einfacheren Anleitungen anfangen, aber im Grunde sollten alle mit etwas Übung machbar sein.

Mein Fazit

Eigentlich bräuchte ich mehr Zeit. Es sind noch so viele Anleitungen in diesem Buch, die ich gerne noch häkeln würde. Aber die 3 exemplarischen müssen erstmal zur Beurteilung reichen.
Mein Fazit ist, dass dieses Buch ein wunderbares Geschenk für Häkelbegeisterte ist. Das Thema Familie ist ganz klar und bietet hier aber auch eine wunderbare Grundlage zur Entwicklung eigener Ideen, da hier die gleiche Figur ja in mindestens 2 Varianten aufgeführt wird.

Ob nun also für einen selbst, oder tatsächlich als Geschenk für Familienmitglieder, die gerne häkeln, lohnt sich die Ausgabe für 14,99€ definitiv. Für insgesamt 25 Anleitungen ist es auch ein wirklich guter Preis. Sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich mir in jedem Fall auch noch die anderen Anleitungen ansehen und auch die anderen Bücher aus der Reihe Tierisch süße Häkelfreunde kommen auf meine Merkliste.

 

Bis dahin...

...bleibt an der Nadel!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0