· 

Puppe "Ruth" (S) - Anleitung

In dieser Woche habe ich die Anleitung für die Puppe Ruth für euch. Die Idee zu diesen kleinen Mini-Püppchen kam mir bereits als ich für die Julchen Rezension die Hände gearbeitet habe.

 

Frisur und Kleid habe ich dann für diese erste Variante an die Ausführung bei der Puppe Margitt angelehnt. Es werden mit Sicherheit noch weitere Varianten zu diesem kleinen Püppchen kommen.

Anleitung

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Abkürzungen:
  • LM – Luftmasche
  • WLM - Wendeluftmasche
  • KM – Kettmasche
  • fM – feste Masche
  • hStb – halbes Stäbchen
  • Stb – Stäbchen
  • hDStb – halbes Doppelstäbchen
  • DStb – Doppelstäbchen
  • CS – Cluster Stich (3 Stb. als ein Stb arbeiten)
  • vMg – nur ins vordere Maschenglied arbeiten
  • hMg – nur ins hintere Maschenglied arbeiten
  • [ ] - Angaben in diesen Klammern werden in dieselbe Masche gearbeitet.
  • Wenn nicht anders angegeben, wird in Spiralrunden gearbeitet. Die Runden werden also nicht geschlossen. Ich empfehle die jeweils erste Masche einer Runde zu markieren, um den Überblick nicht zu verlieren.
Arme und Beine (x4)
  • 1. Runde: 6 fM in Magic ring (6)
  • 2.-6. Runde: 6 fM (6)

Mit KM in die erste Masche schließen.
Beine stopfen

Körper

Beine mit 2 KM verbinden. Dies erspart am Ende das schließen des Loches zwischen den Beinen. Die 1. Runde in der linken Masche beginnen, durch die die 2. KM gearbeitet wurde. Die 6.und 7. Masche der ersten Runde werden durch die beiden Maschen gearbeitet, durch die die erste KM gearbeitet wurde, die letzte Masche der Runde wird in die andere Masche der 2. KM gearbeitet.

  • 1.-4. Runde: 12 fM (12)
  • 5. Runde: 2 fM, 3 fM auch in 3 Maschen des 1. Arms, 3 fM, 3 fM auch in 3 Maschen des 2. Arms, 1 fM (12)
  • 6. Runde: 2 fM, 3 fM in Arm, 3 fM, 3 fM in Arm, 1 fM (12)
  • 7. Runde: 2 fM, 2x 2 zus., 2 fM, 2x 2 zus. (8)
  • Stopfen
  • 8. Runde: 2 fM, 2 zus., 2 fM, 2 zus. (6)
  • 9. Runde: 6 fM (6)
  • 10. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 11. Runde: jede 2. Masche verdoppeln (18)
  • 12.-13. Runde: 18 fM (18)
  • 14. Runde: jede 2.+3. zus. (12)
  • 15. Runde: immer 2 zus. (6)
  • Mit KM schließen, stopfen, das Loch schließen und den Faden vernähen.
Kleid

Runden schließen. Ab der 2. Runde die neue Runde mit Steigeluftmaschen beginnen (1 LM, wenn die Runde in fM gearbeitet wird, 2 LM bei Stb.)

  • 1. Runde: 12 LM zur Runde schließen
  • 2. Runde: 12 fM (12)
  • 3. Runde: 2 fM, 3 LM (3 Maschen überspringen), 3 fM, 3 LM (3 Maschen überspringen), 1 fM (12)
  • 4.-5. Runde: 12 fM (12)
  • 6. Runde: 2 LM, (1 Stb., [2 Stb.])x6 (18)
  • 7. Runde: 2 LM, (2 Stb., [2 Stb.])x6 (24)
  • Faden durchziehen und vernähen
Haare
  • 1. Runde: 6 fM
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • weiter in Reihen
  • 3. Runde: 1 WLM, (1 fM, 1 verdoppeln)x4
  • 4.+5. Runde: 1 WLM, 12 fM (12)
  • 6. Runde: (5 LM, KM)x12
  • weiter am Rand: (5 LM, KM)x3, KM, (5 LM, KM)x4, KM, (5 LM, KM)x3
  • Faden durchziehen und zum Annähen hängen lassen.
Zöpfe

Haarband

  • 6 fM in Magicring, mit KM schließen, Fäden vernähen.

Zopf

  • Faden an beiden Enden lang genug zum Verknoten und Annähen lassen, 30 LM, Faden durchziehen.

Fertigstellen

  • Das Haarband mit den Fäden der Zöpfe seitlich auf die Haare nähen. Mit dem gleichen Faden die 15. und 15. LM des Zopfes erfassen und durch das Haarband festnähen. Das andere Ende des Zopfes auch jeweils durch das Haarband festnähen. Alle Fäden auf der Unterseite verknoten und abschneiden. Diese Fäden verschwinden später zwischen den Haaren und dem Kopf der Puppe.
  • Nun die Haare einmal auf den Kopf stecken um die Position der Gesichtsdetails zu bestimmen.
  • Augen und ggf. Mund und Nase aufsticken.
  • Im Anschluss die Haare aufnähen, so dass nach Möglichkeit alle losen Fäden verborgen liegen.
  • Alle anderen Fäden vernähen. Ggf. einen Schlüsselring durch den Magic Ring der Haare befestigen. Der Puppe das Kleid anziehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0