· 

Eichhörnchen "Nutty" - Anleitung

Dieses kleine Eichhörnchen entstand nachdem mein erster Versuch ein Eichhörnchen nach einer Anleitung zu arbeiten aussah wie ein Fuchs. Das abgebildete Exemplar habe ich mit Nadelstärke 2,5 gearbeitet. Es ist insgesamt 16cm hoch geworden. Die Anleitung berücksichtigt nicht den abgebildeten Farbwechsel. Bei Bedarf könnt ihr mir aber gerne eine Nachricht schreiben und ich kann dies noch ergänzen.

 

Soweit nicht anders angegeben wird immer in festen Maschen und Spiralrunden gearbeitet. Die Runden werden also nicht geschlossen. Am Besten markiert Ihr euch die erste Masche der Runde mit einem Maschenmarkierer, damit ihr nicht durcheinander kommt.

Anleitung

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Abkürzungen:
  • LM – Luftmasche
  • WLM - Wendeluftmasche
  • KM – Kettmasche
  • fM – feste Masche
  • hStb – halbes Stäbchen
  • Stb – Stäbchen
  • hDStb – halbes Doppelstäbchen
  • DStb – Doppelstäbchen
  • CS – Cluster Stich (3 Stb. als ein Stb arbeiten)
  • vMg – nur ins vordere Maschenglied arbeiten
  • hMg – nur ins hintere Maschenglied arbeiten
  • [ ] - Angaben in diesen Klammern werden in dieselbe Masche gearbeitet.
  • Wenn nicht anders angegeben, wird in Spiralrunden gearbeitet. Die Runden werden also nicht geschlossen. Ich empfehle die jeweils erste Masche einer Runde zu markieren, um den Überblick nicht zu verlieren.

Kopf


Nach Belieben während der Arbeit schon stopfen.

  • 1. Runde: 6 fM in einen Fadenring häkeln (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdopppeln (18)
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdopppeln (24)
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdopppeln (30)
  • 6. Runde: jede 5. Masche verdopppeln (36)
  • 7. Runde: jede 6. Masche verdopppeln (42)
  • 8.-11. Runde: 42 fM (42)
  • 12. Runde: 2 fM, 3.-12. Masche verdopppeln, 30 fM (52)
  • 13. Runde: 1 fM, nächste Masche verdoppeln, 20 fM, nächste Masche verdoppeln, 29 fM (54)
  • 14.-15. Runde: 54 fM (54)

Falls Sicherheitsaugen verwendet werden können diese jetzt zwischen Reihe 12+13 im Bereich der verdoppelten Maschen angebracht werden.

  • 16. Runde: jede 8.+9. zusammen.(48)
  • 17. Runde: jede 7.+8. Zusammen.(42)
  • 18.-21. Runde: 42 fM (42)
  • 22. Runde: jede 6.+7. zusammen.(36)
  • 23. Runde: jede 5.+6. zusammen.(30)
  • 24. Runde: jede 4+5. zusammen. (24)
  • 25. Runde: jede 3.+4. zusammen. (18)
  • 26. Runde: jede 2.+3. zusammen. (12)

Nachstopfen und dann das Loch schließen. Genug Faden zum Annähen lassen. Faden an die Stelle durchziehen an der der Hals angenäht werden soll.

Körper


Nach Belieben während der Arbeit schon stopfen.

  • 1. Runde: 6 fM in einen Fadenring häkeln (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdopppeln (18)
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdopppeln (24)
  • 5.- 9. Runde: 24 fM (24)
  • 10. Runde: jede 4. Masche verdopppeln (30)
  • 11. Runde: 30 fM (30)
  • 12. Runde: jede 5. Masche verdopppeln(36)
  • 13.-15. Runde: 36 fM (36)
  • 16. Runde: jede 6. Masche verdopppeln (42)
  • 17. - 28. Runde: 42 fM (42)
  • 29. Runde: jede 6.+7. zusammen(36)
  • 30. Runde: jede 5.+6. zusammen(30)
  • 31. Runde: jede. 4+5. zusammen (24)
  • 32. Runde: jede 3.+4. zusammen (18)
  • 33. Runde: jede 2.+3. zusammen (12)

Nachstopfen und das Loch schließen. Fäden vernähen.

Arme (x2)


Für die Hände müssen zunächst 2 Daumen gearbeitet werden. Beide Daumen werden am Ende mit einer Kettmasche geschlossen.

 

Daumen (x2)

 

  • 1. Runde: 4 fM in Fadenring (4)
  • 2+3. Runde: 4fM (4)

Arm 1


Nach Belieben stopfen. Wenn nur die Hand gestopft wird bleiben die Arme flexibler.

  • 1. Runde: 6 fM in einen Fadenring häkeln (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3.+4. Runde: 12 fM (12)
  • 5. Runde: 2 fM, 2 fM durch 2 Maschen des Daumens und die nächsten beiden Maschen, 8 fM (12)
  • 6. Runde: 2 fM, 2 fM durch die anderen beiden Maschen des Daumens und die nächsten beiden Maschen, 8 fM (12)
  • 7. Runde: jede 1.+ 2. zusammen (6)
  • 8.-12. Runde: 6 fM (6)

Mit Kettmasche abschließen und Faden durchziehen. Faden zum Annähen lassen

 

Arm 2

 

  • 1. Runde: 6 fM in einen Fadenring häkeln (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3.+4. Runde: 12 fM (12)
  • 5. Runde: 8 fM, 2 fM durch 2 Maschen des Daumens und die nächsten beiden Maschen, 2 fM (12)
  • 6. Runde: 8 fM, 2 fM durch die anderen beiden Maschen des Daumens und die nächsten beiden Maschen, 2 fM (12)
  • 7. Runde: jede 1.+ 2. zusammen (6)
  • 8.-12. Runde: 6 fM (6)

Mit Kettmasche abschließen und Faden durchziehen. Faden zum Annähen lassen

Beine (x2)

 

Füße:

 

  • 1. Runde: 6 fM in einen Fadenring häkeln (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3.-5. Runde: 12 fM (12)
  • 6. Runde: jede 3.+ 4. zusammen (9)
  • 7.-10. Runde: 9x1 fM (9)

Mit Kettmasche abschließen und Faden durchziehen. Faden zum Annähen lassen

 

Oberschenkel (x2)

 

  • 1. Runde: 6 fM in FR (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln (18)
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln (24)
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln (30)
  • 6. Runde: 30 fM (30)
  • 7. Runde: 4 fM durch die Maschen des Fußes und die nächsten Maschen arbeiten, 26 fM (30)

Mit KM abschließen. Faden zum Annähen hängen lassen.

Schwanz


Nach Belieben während der Arbeit schon mal stopfen.

  • 1. Runde: 6 fM in einen Fadenring häkeln (6)
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder arbeiten: 1 fM, 4 LM) x12
  • 4. Runde: jede 2. Masche verdopppeln (18)
  • 5. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder arbeiten: 1 fM, 4 LM) x18
  • 6. Runde: in die hinteren Maschen: jede 3. Masche verdopppeln (24)
  • 7. Runde: 24 fM (24)
  • 8. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder: 1 fM, 4 LM) x 24
  • 9. Runde: in die hinteren Maschen: jede 4. Masche verdopppeln (30)
  • 10. Runde: 30 fM (30)
  • 11. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder: 1 fM, 4 LM) x30
  • 12. Runde: in die hinteren Maschen: jede 5. Masche verdopppeln (36)
  • 13.+14. Runde: 36 fM
  • 15. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder: 1 fM, 4 LM) x36
  • 16. Runde: in die hinteren Maschen: 36 fM (36)
  • 17. Runde: jede 5+6. zusammen (30)
  • 18.+ 19. Runde: 30 fM (30)
  • 20. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder: 1 fM, 4LM) x30
  • 21. Runde: in die hinteren Maschen: jede 4.+5. zusammen (24)
  • 22.-24. Runde: fM (24)
  • 25. Runde: (nur in die vorderen Maschenglieder: 1 fM, 4LM) x24
  • 26. Runde: in die hinteren Maschen: jede 3.+4. zus.(18)
  • 27.-29. Runde: 18 fM (18)
  • 30. Runde: jede 2+3. zusammen (12)
  • 31.-34. Runde: 12 fM
  • 35. Runde: immer 2 zusammen (6)

nachstopfen, Loch schließen, Faden zum Annähen lassen.

Ohr 1

 

  • 1. Runde: 6 LM, wenden und auf der Rückseite weiter mit: 1x2 fM, 3 fM, 1x2fM
  • 2. Runde: 1x2 fM, in die nächste Masche (1hStb., 1Stb)., in die nächste Masche (1hDStb. 1DStb. 2LM, KM in 1. LM 1DStb 1hDStb), in die nächste Masche (1Stb., 1hStb.), in die nächste Masche ( 2 fM, 1KM)

Faden durchziehen und zum Annähen lassen

Ohr 2

 

  • 1. Runde: 6 LM, wenden, wenden und auf der Rückseite weiter mit: 1x2 fM, 3x1 fM, 1x2 fM
  • 2. Runde: 1 KM, 1x2 fM, in die nächste Masche (1 hStb, 1 Stb), in die nächste Masche(1 hDStb., 1 DStb., 2 LM, 1 KM in die 1. LM, 1 DStb., 1 hDStb.), in die nächste Masche(1 Stb., 1 hStb.), letzte Masche verdoppeln

Faden durchziehen und zum Annähen lassen.

Augenbrauen (x2)

 

  • 1. Reihe: 5 LM
  • 2. Reihe: 4 fM

Faden durchziehen und zum Annähen hängen lassen

Fertigstellung

Kopf


Wahlweise mit der Kopffarbe, oder einer Kontrastfarbe die Schnauze zusammenziehen. D.h. knapp unterhalb der ersten Reihe (die Verdopplung aus Runde 12 sollten gegenüber liegen) und gerade darunter etwa in Runde 9 einen Faden durchziehen, gut festziehen, damit sich eine Schnauze bildet. Danach ein paar Mal durch die selben Stiche arbeiten. Anschließend den Faden vernähen.
Die Nase oberhalb dieser Linie aufsticken.
Falls keine Sicherheitsaugen verwendet werden, können die Augen idealerweise auf Höhe von Runde 12 im Bereich der Verdopplungen gestickt werden. Die Augenbrauen werden oberhalb der Augen festgenäht.



Die Ohren werden im oberen Teil seitlich angebracht, etwa auf Höhe von Runde 19, oder je nach Geschmack. Für die Ohrpuschel 2 oder 3 Fäden mit der Häkelnadel durch die Ohrspitzen und die Fäden dann durch die entstandene Schlaufe ziehen. Einen der Fäden ein paar Mal und das Bündel herumwickeln und verknoten.

Körper


Der Kopf wird im gewünschten Winkel an das schmale Ende des Körpers angesetzt. Gut festnähen, damit er am Ende nicht wackelt. Der Kopf dient nun auch als Ausrichtung für die restlichen Körperteile.
Die Arme werden seitlich etwas unterhalb des Kopfes an den Körper genäht.

Beine


Die Beine nur leicht stopfen. Der schmale Teil der Beine wird ein Stück unterhalb des Körpers angesetzt. Die Oberschenkel beim Annähen auch nochmals stopfen, damit diese etwas mehr Form bekommen. Dabei darauf achten, dass das Eichhörnchen auch stehen bleibt.

Schwanz


Zum Schluss wird der Schwanz mittig am rückwärtigen unteren Rand des Körpers angenäht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0