· 

Clownfisch (S) - Anleitung

Hier haben wir einen der Gründe, aus denen ich inzwischen alles, was ich ausprobiere, auch aufschreibe. Ich habe vor nun fast 2 Jahren für eine Bekannte einen Clownfisch gemacht. Das meiste hatte ich mir auch aufgeschrieben, allerdings nicht alles. Offenbar hatte ich dann danach auch die Hälfte durchgestrichen und anders aufgeschrieben, als ich es damals gemacht hatte. Als ich also nun die Anleitung übertragen wollte, wurde aus dem schnell mal Abschreiben ein „Ich muss es nochmal neu machen“.

 

Zunächst einmal hier die Schlüsselanhänger-Variante des Clownfischs. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wahrscheinlich noch zwei weitere Größen folgen: Plüschtier und Kissen.

Die kleine Variante habe ich mit NS 3 gearbeitet. Er hat von Nasen- bis Schwanzspitze 10 cm. Wenn ihr eine kleinere Nadel verwendet, könnt ihr den Schlüsselanhänger also noch kleiner werden lassen.

Jetzt wünsche ich euch erstmal viel Spaß mit dem kleinen Fisch.

Anleitung

Körper

 

Der Körper wird in Runden gearbeitet. Aufgrund der Farbwechsel empfehle ich die Runden mit einer KM zu schließen und jede Runde mit einer Steigeluftmasche zu beginnen. Diese beiden Maschen werden nicht gesondert aufgeführt. Die verwendete Farbe ist jeweils mit angegeben. Beim Farbwechsel in der Reihe die vorangehende Masche mit der neuen Farbe beenden. Beim Farbwechsel zwischen den Reihen die Steigeluftmasche mit der neuen Farbe häkeln.

 

  • 1. Runde: orange: 6 fM in Fadenring (6)
  • 2. Runde: orange: 6 fM (6)
  • 3. Runde: orange: jede Masche verdoppeln (12)
  • 4. Runde: orange: 12 fM (12)
  • 5. Runde: orange: jede 2. Masche verdoppeln (18)
  • 6. Runde: schwarz: 18 fM (18)
  • 7. Runde: weiß: jede 3. Masche verdoppeln (24)
  • 8. Runde: weiß: 24 fM (24)
  • 9. Runde: schwarz: 24 fM (24)
  • 10.+11. Runde: orange: 24 fM (24)
  • 12. Runde: orange: 5 fM, schwarz: 3 fM, orange: 10 fM, schwarz: 3 fM, orange: 3 fM (24)
  • 13. Runde: schwarz: 2 zus., 4 fM, weiß: 1 fM, schwarz: 5 fM, 2 zus., 5 fM, weiß: 1 fM, schwarz: 4fM (22)
  • 14. Runde: weiß: 2 zus., 9 fM, 2 zus., 9 fM (20)
  • 15. Runde: weiß: 2 zus., 3 fM, schwarz: 1 fM, weiß: 4 fM, 2 zus., 4 fM, schwarz: 1 fM, weiß: 3fM(18)
  • 16. Runde: schwarz: 2 zus. 6 fM, 2 zus., 8fM (16)
  • 17. Runde: orange: 8 fM, 2 zus., 4 fM, 2 zus. (14)
  • 18. Runde: orange: 2 zus., 5 fM, 2 zus., 5 fM (12)
  • leicht stopfen
  • 19. Runde: orange: 12 fM (12)
  • 20. Runde: orange: 3 fM, schwarz: 2 fM, orange: 4 fM, schwarz: 2 fM, orange: 1 fM (12)
  • 21. Runde: schwarz: 3 fM, weiß: 2 fM, schwarz: 4 fM, weiß: 2 fM, schwarz: 1 fM (12)
  • 22. Runde: weiß: 1. Masche verdoppeln, 6 fM, 8. Masche verdoppeln, 4 fM (14)
  • 23. Runde: weiß: 5 fM, schwarz: 2 fM, weiß: 5 fM, schwarz: 1 fM, weiß: 1 fM (14)
  • 24. Runde: schwarz: 5 fM, orange: 2 fM, schwarz: 5 fM, orange: 1 fM, schwarz: 1 fM (14)
  • nachstopfen
  • 25. Runde: den weißen Faden hinter der Arbeit mitführen und nach dieser Reihe abschneiden, orange: 14 fM (14)
  • 26. Runde: orange: 1 hStb., 3 fM, 4 hStb., 3 fM, 3 hStb. (14)
  • 27. Runde: orange: 1 hStb., 3 fM, 1 hStb., in die nächsten 2 Masche je 2 Stb., 1 hStb. 3 fM, 1 hStb., in die nächsten 2 Masche je 2 Stb. (18)

Runde mit KM schließen und orangenen Faden durchziehen. Nachstopfen und mit dem schwarzen Faden den Schwanz zunähen.

 

Flossen

 

Die Flossen können entweder einzeln gearbeitet und dann angenäht werden, oder die erste Reihe wird direkt an den Körper gehäkelt. Ich habe alle Flossen in orange gearbeitet. Wer näher am natürlichen Vorbild bleiben möchte kann die Rundungen der Flossen noch mit schwarz umsticken.

 

Rückenflosse am ersten orangefarbenen Band

  • 1. Reihe: 3 fM, 1 WLM (3)
  • 2. Reihe: 1 fM, 2 hStb in die 2. Masche, 1 fM (4)

Faden durchziehen und Enden so vernähen, dass sich die Flosse abrundet.

 

 

Rückenflosse am zweiten orangefarbenen Band

  • 1. Reihe: 4 fM, 1 WLM (4)
  • 2. Reihe: 1 fM, 1 hStb, jeweils 2 Stb. in die nächsten 2 Maschen, 1 KM in die 1. Masche der ersten Reihe.

Faden durchziehen und Enden so vernähen, dass sich die Flosse abrundet.

 

 

Flossen links (1x seitlich, 1x am Bauch)

  • 1. Reihe: 3 fM, 1 WLM (3)
  • 2. Reihe: 1 hStb, 2 fM, 1 WLM (3)
  • 3. Reihe: 2 fM, 2 hStb in die letzte Masche, 2 WLM (4)
  • 4. Reihe: 1 Stb, 2 hStb, 1 KM (3)

Faden durchziehen und Enden so vernähen, dass sich die Flosse abrundet.

 

 

Flossen rechts (1x seitlich, 1x am Bauch)

  • 1. Reihe: 3 fM, 1 WLM (3)
  • 2. Reihe: 2 fM, 1 hStb,1 WLM (3)
  • 3. Reihe: 2 hStb in die erste Masche, 2 fM, 2 WLM (4)
  • 4. Reihe: 2 hStb, 1 Stb, 1 KM (3)

Faden durchziehen und Enden so vernähen, dass sich die Flosse abrundet.

Fertigstellen

Zum Schluss nur noch alle Fäden vernähen und Augen aufsticken. Wer nicht sticken mag, kann auch Perlen als Augen nehmen.
Schlüsselkette und Ring an der ersten Rückenflosse befestigen.

Fertig ist der Clownfisch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0